Skip to main content English

eBooks on Demand

Ausführliche Informationen über EOD erhalten Sie unter https://www.books2ebooks.eu

eBooks on Demand (EOD) ist ein Service zur Digitalisierung von urheberrechtsfreien Büchern, deren Verfasser*in seit mehr als 70 Jahren verstorben sind. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Dokumentenlieferdiensten werden ausschließlich komplette Medieneinheiten (Bände, from cover to cover) gescannt. Nach dem Scannen wird ein automatisches Verfahren zur Texterkennung (OCR) durchgeführt. Die automatische Erstellung des Volltextes der Medieneinheit umfasst auch Fremdsprachen- und Frakturerkennung.

Die erstellten eBooks werden den Bestellenden in der Folge im PDF-Format zur Verfügung gestellt, das durch die automatische Texterkennung durchsuchbar ist. Wir weisen jedoch darauf hin, dass eine automatisierte Texterkennung niemals zu völlig korrekten Ergebnissen führt und die Genauigkeit mit dem Alter der digitalisierten Objekte abnimmt.

Nutzungsbedingungen
Sie können das von Ihnen bestellte eBook zu Ihrem persönlichen Gebrauch frei verwenden und ausdrucken. Es ist nicht erlaubt, das eBook über das Internet verfügbar zu machen oder es kommerziell zu verwerten.

Die Universitätsbibliothek der MedUni Wien behält sich zudem vor, das erstellte eBook nach einer Frist von 6 Monaten über die Bibliothekswebsite öffentlich zugänglich zu machen.

Weitere Infos zu den Nutzungsbedingungen

Kontakt

Mag. Marian Miehl, MSc
E-Mail: marian.miehl@meduniwien.ac.at
T.:+43 (0)1 40160 - 26112