Skip to main content English

Rara Bibliothek

Logo: Stilisiertes "R", links Aeskulapstab, Text:Rara Bibliothek, Design by Margrit Hartl

Diese Bibliothek besteht aus ca. 10.000 Monografien aus dem 16. bis 19. Jhdt. und umfasst etwa 300 LFM. Es handelt sich um Zweitexemplare zur Josephinischen Bibliothek aus den Beständen der Militärärztlichen Akademie, des ehem. Instituts für Geschichte der Medizin und Altbeständen aus Kliniken (v.a. I. Augenklinik). Die Sammlung zeichnet sich durch ihr hohes Alter – den zahlreichen Exlibris, Widmungen und Autografen, die die Exemplare zu Unikaten machen – sowie ihrer Seltenheit, hohen historischen als auch monetären Werts aus.

Die Bibliothek ist durch einen Zettelkatalog erschlossen.

Die Benutzung der Rara Bibliothek ist während der Generalsanierung des Josephinums NICHT möglich!