Skip to main content English

Mission Statement

Als Dienstleistungseinrichtung der Medizinischen Universität Wien orientieren wir unser Angebot an den Bedürfnissen unserer Kunden und an den strategischen Zielen der Medizinischen Universität Wien.

Wir bieten Ihnen:

  • den größten medizinischen Medienbestand Österreichs sowohl aktuell als auch historisch;
  • eine effiziente Versorgung mit wissenschaftlicher Literatur und Information aus Medizin und ihren Grenzgebieten;
  • weltweit vernetzte elektronische Information und den Einsatz zukunftsweisender Technik, die Maßstäbe setzt.

Unsere Bibliothek will stets zu den initiativen und innovativen Medizinbibliotheken Europas gehören.

  • Direktion
    Leitung der Abteilung Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien: Planung u. Kontrolle des gesamten Budget- u. Personaleinsatzes; Vertretung der Universitätsbibliothek in den Gremien der MedUni Wien, Kontaktpflege zu in- und ausländischen Partnerorganisationen sowie zu wissenschaftlichen Institutionen im Fachbereich; Entwicklung von Strategien zur Optimierung des Informationsangebots der Universitätsbibliothek; Kontrolle sämtlicher an der Abteilung ablaufender Arbeitsvorgänge; Erarbeitung von Strategien zur Beschaffung von Drittmitteln; Planung und Koordinierung der Öffentlichkeitsarbeit der Universitätsbibliothek.

  • Verwaltung
    Organisation, Koordinierung und Durchführung des reibungslosen Ablaufes des Verwaltungs- und Verrechnungsgeschäftsganges der Universitätsbibliothek, insbesondere Koordinierung administrativer Tätigkeiten in den Teams nach den Grundsätzen der Zweckmäßigkeit, Schnelligkeit und Sparsamkeit. Budgetkontrolle der Drittmittelgebarung.

  • Erwerbung
    Rasche, preisgünstige Beschaffung und Aufschließung von Literatur zwecks optimaler Versorgung der Angehörigen des Lehr- und Forschungsbetriebs der MedUni Wien, der AbsolventInnen der Universität sowie sonstiger Personen, die wissenschaftliche Informationen benötigen. Budgetkontrolle und Bearbeitung aller Ein- und Ausgangsrechnungen der Bibliothek (außer Drittmittel). Fachspezifische Beratung und Betreuung.

  • Zeitschriftenabteilung
    Optimale Versorgung der Angehörigen des Lehr- und Forschungsbetriebs der MedUni Wien, der AbsolventInnen der Universität sowie sonstiger Personen, die wissenschaftliche Informationen benötigen, mit gedruckten und elektronischen Zeitschriften. Bearbeitung dieser Zeitschriften und Nachweis in nationalen und internationalen Katalogen. Fachspezifische Beratung und Betreuung; Zeitschriftenbudgetkontrolle.

  • Digitale Bibliothek
    Beschaffung von EDV-Geräten, deren Installation und Wartung (Hard- und Software), Betreuung der von der Universitätsbibliothek betriebenen Server (Bibliotheksnetzwerk) und Datenbanken sowie des Bibliothekssystems ALEPH und der Document Delivery Software DOD inklusive technischem Support.

  • Inhaltliche Erschließung
    Effiziente Sacherschließung von Literatur und sonstiger Informationsträger durch Beschlagwortung und Systematisierung im Bibliothekssystem ALEPH und als Fachaufstellung im Lesesaal zwecks optimaler Versorgung der Angehörigen des Lehr- und Forschungsbetriebs der MedUni Wien, der AbsolventInnen der Universität sowie sonstiger Personen die wissenschaftliche Informationen benötigen. Fachspezifische Beratung und Betreuung; Präsentation des monatlichen Neuzuganges.

  • Titelaufnahme
    Effiziente Formalerfassung von Literatur und sonstigen Informationsträgern zwecks optimaler Versorgung der Angehörigen des Lehr- und Forschungsbetriebs der MedUni Wien, der AbsolventInnen der Universität sowie sonstiger Personen, die wissenschaftliche Informationen benötigen, mit Literatur und elektronischen Informationsträgern. Fachspezifische Beratung und Betreuung, Bearbeitung der Freihandaufstellung sowie Magazinsbetreuung.
    Rasche Literaturversorgung der Benützer; Bearbeitung des Bestandes sowie deren Adjustierung, Sicherung und Aufstellung; Abwicklung der Buchbinderarbeiten.

  • IVS-Informationsvermittlungsstelle - Information Retrieval
    Optimale Versorgung mit Fachliteratur und wissenschaftlichen Informationen durch Literaturrecherchen in Datenbanken, Evaluierung und Aufbereitung der wissenschaftlichen Informationen; fachspezifische Beratung über Datenbanken und sonstige Informationsträger, Führungen und Schulungen für alle im Bereich der MedUni Wien Tätigen und andere wissenschaftlich interessierte Personen.

  • Entlehnung
    Effizienter Entlehnbetrieb zur Versorgung der Angehörigen des Lehrkörpers der Universität, der Studierenden sowie der sonstigen wissenschaftlich interessierten Personen mit Fachliteratur; ordnungsgemäße Unterbringung und Schutz der Bibliotheksbestände; Führung der Kundendatenbank; Mahnwesen und Kassa; fachspezifische Beratung und Betreuung.

  • Fernleihe – Document Delivery
    Annahme und Klassifikation von Bestellaufträgen der Angehörigen des Lehr- und Forschungsbetriebs der MedUni Wien, der AbsolventInnen der Universität sowie sonstiger Personen, die wissenschaftliche Informationen benötigen und kommerzieller Nutzer. Effiziente Beschaffung von angeforderten Zeitschriftenartikeln und Medien; Einscannen bzw. Kopieren der gewünschten Literatur aus eigenen Beständen, Bestellen aus anderen Bibliotheken im In- und Ausland über elektronische Lieferdienste; kostengünstige Übermittlung dieser per Post/Abhohlung innerhalb gewünschter Lieferfristen. Kostenaufstellung, Bearbeitung von Reklamationen, Führen von Statistiken; fachspezifische Beratung und Betreuung.

  • Zweigbibliothek für Geschichte der Medizin, Zweigbibliothek für Zahnmedizin
    Optimale Versorgung der Angehörigen des Lehr- und Forschungsbetriebs der MedUni Wien, der AbsolventInnen der Universität sowie sonstiger Interessenten mit Informationen aus den Beständen der Zweigbibliotheken; Katalogisierung, Sacherschließung und Systematisierung der Neuzugänge; fachspezifische Beratung u. Betreuung, Abwicklung der Fernleihe; Durchführung von Literaturrecherchen.

  • Die Universitätsbibliothek der Medizinischen Universität Wien konnte sich als erste wissenschaftliche Bibliothek in Österreich im Rahmen der ISO-Zertifizierung qualifizieren!

    ISO-Zertifikat

Die Mitarbeiter:innen der Universitätsbibliothek setzen sich zum Ziel folgende Werte in internen und externen Arbeiten zu respektieren:

  • Gleichberechtigung: Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.
  • Wertschätzung: Achtsamkeit und respektvoller Umgang mit Menschen sind gelebter Alltag.
  • Diversität: Vielfalt stärkt unsere Innovationskraft.
  • Inklusion: Das Vorhandensein von Unterschieden zwischen Menschen ist die Normalität.