Skip to main content English

Prof. Alfred Arnstein

Prof. Alfred Arnstein (1886-1972), Primararzt

Bibliothek „Alfred Arnstein“

Alfred Arnstein wurde am 26. Juni 1886 in Wien geboren. Er provomierte 1910 an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien. Arnstein war zunächst am Pathologischen Institut der Medizinischen Fakultät und später als Primararzt für Innere Medizin an der 3. Medizinischen Abteilung im Krankenhaus der Gemeinde Wien in Lainz tätig. Am 14. Juli 1938 musste Arnstein aufgrund seiner jüdischen Abstammung der Vermögensverkehrsstelle seine Vermögensverhältnisse bekannt geben. Angeführt ist hier unter anderem eine private Ärztebibliothek, die wie das "gesamte stehende und liegende Vermögen" Arnsteins von der Gestapo beschlagnahmt worden ist. Nach seiner Flucht vor den Nationalsozialisten im Jahr 1938 arbeitete er ab 1941 als Arzt in London, wo er am 3. Jänner 1972 starb. Das Buch trägt einen Stempel mit der Aufschrift "Med. Dr. Alfred Arnstein" und befand sich im Bestand der Bibliothek der Gesellschaft der Ärzte in Wien.

Restitution durchgeführt im Juni 2012.

Auszug aus dem Restitutionsdossier „Alfred Arnstein“-->PDF

Van Swieten Blog: Restitutionen 2012: Alfred Arnstein

Veröffentlicht in Mitteilungen der VÖB 66 (2013) Nr. 3-4, S. 449-457

Restitution von Büchern der Bibliothek Sassenbach sowie den Privatbibliotheken von Raoul Ferdinand Jellinek-Mercedes und Alfred Arnstein (VÖB-Mitt. 3-4/2013).

Lexikon der Provenienzforschung (LÖPF): https://www.lexikon-provenienzforschung.org/arnstein-alfred